Herzlich willkommen beim TSV Kottern!

Es gibt uns seit 1874; seither hat sich viel getan. Der TSV Kottern - St. Mang 1874 e.V. hat sich in den vergangenen Jahrzehnten als Verein im Breiten - und Spitzensport etabliert und entwickelt sich für Sie stetig weiter.

Bei uns finden Sie in 12 unterschiedlichen Abteilungen eine große Palette an sportlichen Aktivitäten; da ist für jeden etwas dabei, sei es im Freizeit- oder im Leistungssport. Unsere Abteilung Kurse bietet darüber hinaus auch Nichtmitgliedern die Möglichkeit der aktiven und gesunden Freizeitgestaltung. Schauen Sie doch einfach mal in unsere Abteilungen und unsere Kurse rein! 

Wir freuen uns, auch Sie demnächst als Mitglied in unserem Traditionsverein mit Zukunft begrüßen zu können und wünschen Ihnen jetzt schon viel Spaß beim Sport!

Ihr Hannes Feneberg

   

   

ENTDECKE DAS NETZ!

Zwei spezielle Vortragsreihen - 19./20./21.02.24

Zwei spezielle Vortragsreihen zum Thema "ENTDECKE DAS NETZ"

für unterschiedliche Zielgruppen: für Jugendliche ab 13 Jahren und für Erwachsene - 19./20./21.02.24

1) „The Triangle“ - 19.02.2024
In diesem interaktiven Impuls-Talk erkunden wir die komplexen Zusammenhänge von Content, Media und Advertisement. Tauche ein in die Welt von WWW, Internet, BigTechs, Big Data, KI und Algorithmen. Der Fokus liegt auf Neuromarketing, um einen selbstwirksamen und medienkritischen Blick auf (soziale) Netzwerke zu entwickeln.

2) „Respect Speech statt Hate Speech“ - 20.02.2024
Im Zeitalter des World Wide Web untersuchen wir, wie wir als Gesellschaft demokratisch auf Hass-Rede, Diskriminierung und Rassismus antworten können. Im interaktiven Impuls-Talk stärken wir demokratische Werte wie Respekt, Toleranz und freiheitliches Denken. Erfasse das „Dreieck“ aus Content, Media und Advertisement im Kontext der Hass-Rede auf Plattformen wie TikTok und Instagram.

3) „Keep the Gate / Was ist Propaganda? - 21.02.2024
Begib dich in die Tiefen von Propaganda im Netz. Erfahre, welche Rolle (M)Ethik in Bezug auf Constant Alert, Doomscrolling, Desinformation, KI und Fake News spielen kann. Der interaktive Impuls-Talk fördert einen bewussten, reflektierten und kritischen Umgang mit Inhalten im Netz. Erhalte Einblicke, wie du dich im Netz vor Desinformation schützen kannst.

 

WANN: 15:00 – 17:00 Uhr für Jugendliche I kostenfrei // 18:30 – 20:30 Uhr für Erwachsene (Einzelticket) I 5,- €

ORT: Vereinsheim Kottern, Kieswerkstr. 10, 87471 Durach
ANMELDUNG: p.kusel@achtzehn74.de

Hier geht's zum Flyer!

 

 

Die Löwen kommen

Im Heimspiel der Bayernliga Süd empfängt der TSV 1874 Kottern (8. Platz/12 Punkte) den TSV 1860 München II (10. Platz/10 Punkte). Anpfiff ist um 14.00 Uhr.

Der TSV 1874 Kottern hatte eine erfolgreiche „englische Woche“ mit dem 4:2 Sieg bei Türkspor Augsburg hinter sich und damit den dritten Sieg in Folge geschafft. Im Heimspiel haben die Gastgeber noch etwas gut zu machen – immerhin musste man sich an gleicher Stelle in der letzten Saison mit 0:5 abfertigen lassen. Günes plagen wieder Personalsorgen, einige Spieler sind angeschlagen (u. a. Kim Paschek) oder verhindert. In dieser Saison erweist sich das Allgäu als kein gutes Pflaster für die Junglöwen. Das gegen den FC Memmingen mit 1:0 gewonnene Spiel, haben die Münchner am „grünen Tisch“ verloren. Grund dafür war ein Verstoß gegen die sogenannte Schutzfrist bei Alexander Freitag. Damit verloren die Gäste drei Punkte und fünf Plätze in der Tabelle. Trainer Frank Schmöller muss zudem auf zwei Spieler (Wanzeck und Brönauer) verletzungsbedingt verzichten, Kevin Goden fehlt aufgrund seiner roten Karte im Spiel gegen Memmingen. Drei Siege, drei Unentschieden und eine Niederlage – so die Bilanz der heutigen Gäste. Mit nur fünf Gegentreffern hat der TSV 1860 München II eine der besten Defensiven der Bayernliga Süd.

Torwart Emre Sahin (22) vom TSV Kottern geht trotzdem davon aus, dass die drei Punkte im Allgäu bleiben: „Es wird kein leichtes Spiel werden, gerade nach den verlorenen Punkten gegen Memmingen, wird 1860 II heute auf jeden Fall den Sieg wollen. Doch wenn wir uns wie in den letzten Spielen präsentieren, werden wir gewinnen. Wir dürfen nur nicht nachlassen und weiterhin alles geben.“ Wie geht es Ihnen im Konkurrenzkampf mit Antonio Mormone? „Wir verstehen uns auf und neben dem Platz super, da pusht der Konkurrenzkampf eher und sorgt für noch mehr Einsatz im Training. Genau diesen Einsatz müssen wir heute als Gemeinschaft bringen, dann werden wir siegreich sein.“